Teilen macht Freude

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email

Dr. Schutz Vollpflege matt

Das sehrg ergiebige „Vollpflege matt“ von Dr. Schutz ist die vom TÜV geprüfte Vollpflege und ideal für die Erstpflege und tägliche Reinigung von elastischen Bodenbelägen. Eine tolle Pflege mit einem guten, dauerhaften Schutzfilm.

11,20 73,60 

Inkl. 16% MwSt. DE
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben
Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Vollpflege matt von Dr. Schutz ist die vom TÜV geprüfte Vollpflege und ideal für die Erstpflege und tägliche Reinigung von elastischen Bodenbelägen. Geeignet für PVC-, CV-, Linoleum-, Natur- und Kunststeinböden; rutschhemmend, bildet seidenmatten Pflegefilm

Volumen: 750 ml, 5 l, 10 l

Anwendung:
Einpflege neu verlegter/grundgereinigter Böden und Auffrischung PU-vergüter Beläge:

  • Vollpflege matt vor Gebrauch gut aufschütteln.
  • Zur Einpflege neu verlegter oder grundgereinigter Böden unverdünnt mit dem Wischwiesel oder dem Quickstep in einem gleichmäßigen dünnen Film auf die bauschluss- oder grundgereinigte Belagsoberfläche in Längsrichtung auftragen.
  • Wenn Pflegefilm trittfest, Vorgang in Querrichtung wiederholen.
  • In stärker beanspruchten Bereichen nach Trocknung einen dritten Auftrag in Längsrichtung durchführen.
  • Befilmung vor Benutzung des Belages mindestens 12 Stunden, geeigneterweise jedoch über Nacht, trocknen lassen.
  • Zur Auffrischung PU-vergüteter Beläge den Boden vor Auftrag von Vollpflege matt mit Grundreiniger R oder PU-Reiniger gründlich reinigen. Wir empfehlen hierbei die Verwendung eines grünen Pads.

Unterhaltsreinigung:

  • Vollpflege matt im Verhältnis 1:100-1:200 (50-100 ml auf 10 Liter Wasser) verdünnen und den Boden mit dieser Lösung im Nasswischverfahren reinigen.
  • Das Vorgehen ist geeignet zur Entfernung leichter Verschmutzungen.
  • Für die Beseitigung auch stärkerer Verschmutzungen (z.B. in Fluren, vor Küchenzeilen) und ein optimales Reinigungsergebnis empfehlen wir eine regelmässige Reinigung mit PU-Reiniger.

Hinweis: Bei unverdünntem Auftrag starke Sonneneinstrahlung und Zugluft vermeiden, Fußbodenheizung vorher abstellen. Bei porösen alteren Linoleumbelägen, die durch den Einsatz stark alkalischer Reinigungsprodukte ausgelaugt wurden, kann es im Einzelfall zum Abpudern der Beschichtung kommen.

Wichtige Downloads zum Artikel:
Inhaltsstoff-Datenblatt (PDF)
Produktinformationen Hersteller (PDF)
Sicherheitsdatenblatt (PDF)

Zusätzliche Information

Gewicht n. a.
Liter

-, 0,25, 0,5, 0,75, 1, 2,5, 3, 4, 5, 10